Carcssonne Welt
 
Carcassonne HomepageHas im Glück

 · News
 · Home
 · Die Eroberer
 · Der Abenteurer
 · Truppen-
    aufmarsch

 · Kartenturm
 · Die Wälder V2
 · Ideen & Tips
 · Downloads
 · Gefunden...!
 · Kontakt
 · Fanpost
 · Spenden
 · Impressum


Tipp:
Bogenfee

Truppenaufmarsch

Carcassonne Erweiterung Truppenaufmarsch Zunächst: Der "Truppenaufmarsch" ist, was die Regeln angeht, frei von Urheberrechten.
Ich glaube, dass es eine ähnliche Regel-Variante mal in einer PDF-Datei mit gesammelten Hausregeln gab, die man bei www.carcassonne.de 'runterladen konnte. Leider hat Hans im Glück die Seite gelöscht, und beim Googlen und auf anderen Fanpages hab ich nichts gefunden. Falls jemand was dazu weiß, einfach bei mir melden :-)
Design: Markus Gebhard

Die Regeln:
Beim Truppenaufmarsch muß jeder Spieler bereits vor dem Spiel entscheiden, welche Steine er wofür verwenden will. Er muss also sagen: Ich spiele mit X Rittern, Y Straßenräubern und Z Bauern (bzw. Mönchen). Steht seine Truppenaufteilung einmal fest, darf er diese im Spiel nicht mehr verändern.

Um die Truppenteile eindeutig zu kennzeichnen, habe ich eine kleine Spielmatte gezeichnet (ca. Postkartenformat), die Ihr als Truppenaufmarschplatz vor Euch auslegen könnt. Natürlich dürft Ihr die auch gerne selber malen ;-) Der Plan dient lediglich der übersichtlicheren Verwaltung Eurer Truppenteile - und zwar so, dass Eure Mitspieler das auch kontrollieren können!

Ihr stellt also zu Beginn des Spiels eine beliebige Anzahl an Steinen auf die Felder für "Städte", "Straßen" sowie "Wiesen und Klöster". Benötigt Ihr im Spiel einen Stein, dürft Ihr in ausschliesslich von dem entsprechenden Feld nehmen. Kehren Spielsteine bei einer Punktewertung zurück, müssen sie logischerweise wieder auf ihr ursprüngliches Feld gesetzt werden. Es darf also kein Stein von z.B. "Straßen" nach "Städte" wandern, nur, weil Euch gerade ein paar Ritter fehlen! Lediglich die Steine auf dem Feld "Wiesen und Klöster" dürfen - je nach Bedarf - für zwei verschiedene Zwecke eingesetzt werden: Als Bauer oder als Mönch, wie der Name des Feldes schon verrät. Habt ihr alle Steine dort schon als Bauern gesetzt, könnt Ihr folglich kein Kloster mehr bauen. Tja, Pech ;-)

Der Spielplan (neue Version vom 11.3.2006!)
Natürlich könnt Ihr den Truppensammelplatz einfach selber Zeichnen. Viel schöner ist aber garantiert der Spielplan, den Markus Gebhard mir zugeschickt hat. Vielen Dank von dieser Seite für das tolle Design!!
Auf der Download-Seite findet Ihr ein PDF-File mit den Regeln und Sammelplätzen für 3 Spieler. Wenn Ihr mehr als 3 Plätze braucht, druckt die 2. Seite der Datei einfach nochmal aus.
Anschließend sollten die ausgeschnittenen Pläne auf Pappkarton aufgeklebt werden, da sich normales Druckerpapier zu schnell wellt und leicht verrutscht.

Das war's auch schon!
Viel Spaß!





Poeppelkiste
Spielefreun.de
Spielbox
Hall9000
Fairspielt
Angespielt
Reich der Spiele
Spielmit
RollTheDice
TricTrac